Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite

Wir verwenden Cookies, um diese Internetseite zu optimieren. Um mehr über Cookies zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Cookies-Richtlinie. Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Zudem enthält unsere Cookies-Richtlinie Informationen, wie Sie durch die Änderung Ihrer Einstellungen Cookies entfernen können.

Was Sie mit Insider-Informationen NICHT tun dürfen

Betroffene Personen dürfen Folgendes nicht tun bzw. versuchen zu tun:

  • Insider-Informationen verwenden, um Wetten abzuschließen, weder durch sich selbst oder durch jemand anderen.
  • Insider-Informationen an Personen weitergeben, von denen bekannt ist oder unter üblichen Umständen bekannt sein sollte, dass diese die Informationen für Wetten nutzen könnten.
  • Einen Vorteil (in Geld oder anderer Art) für die Zurverfügungstellung von Insider-Informationen gewähren oder annehmen (auch wenn die versprochene Weitergabe/der Erhalt von Insider-Informationen nicht tatsächlich erfolgt).
  • Die Gewährung oder die Annahme eines Vorteils für die Zurverfügungstellung von Insider-Informationen oder jeglichen Verstoß gegen die obenstehenden Bestimmungen zu erbitten, zu ermutigen, zu begünstigen oder dazu zu überreden.

Insider-Informationen dürfen nicht an einen begrenzten Personenkreis weitergegeben werden, da dies diesen Personen einen unlauteren Vorteil hinsichtlich der Abgabe von Wetten verschaffen könnte, vergleichbar mit dem Insider-Handel mit Aktien und Wertpapieren in Unternehmen.

Dies bedeutet, dass die Zurverfügungstellung von Insider-Informationen an einen begrenzten Personenkreis, beispielsweise an Familienmitglieder zu Hause, an Freunde in einem Café, an Kommilitonen an der Universität, Ihre Follower auf Twitter oder Ihre Freunde auf Facebook, einen Verstoß gegen die Bestimmungen darstellen könnte.